Zeitreisespektakel in Recklinghausen 2017

Zeitreisespektakel in Recklinghausen 2017

Foto: Ritter im Kampf © Stephan Dinges​, fotolia.com

Anlässlich der 1000-Jahr-Feier der Stadt Recklinghausen wird in die Altstadt vom 9. bis zum 11. Juni zu einer Zeitreise in längst vergangene Epochen eingeladen. Hier erfährt Jung und Alt eine Menge über die Entstehung der Stadt Recklinghausen, das bereits im Jahre 1017 das erste Mal in einer Urkunde als Ricoldinchuson genannt wurde.

Es ist ein ganz besonderes Spektakel, das nicht nur das Mittelalter behandelt, sondern die gesamte Entwicklung vom Beginn des zweiten Jahrtausends über die Anfänge der Industrialisierung bis heute. Schon beim Betreten der Altstadt trifft man auf die ersten mittelalterlichen Stadtwachen. Hunderte von Mitwirkenden, vor und hinter den Kulissen, machen die Zeiten lebendig und erlebbar. Natürlich spielt aber das Mittelalter eine der Hauptrollen und Ritterlager mit spannenden Spielen und Turnierren sowie vielen Gewandeten sorgen für die entsprechende Stimmung. Pestumzüge lassen einen erschauern und bei der Seilakrobatik hält jeder den Atem an. Einen ganz besonderen Reiz bieten die Feuerspiele, deren Anblick in der Dunkelheit wirklich faszinierend ist.

Von Station zu Station erfährt man mehr über die Stadtgeschichte Recklinghausen und neben dem Mittelalter ist der Beginn der Industrialisierung mit seinem sozialen Wandel hochinteressant. Kinder lassen sich auch gerne von der Üppigkeit und dem Pomp an den Stationen des Barock begeistern.
Die gesamte Altstadt steht unter dem Motto der 1000-Jahr-Feier und zentrale Plätze des Spektakels sind Kirchplatz, am Rathausplatz, am Erlbruchpark sowie natürlich am Altstadtmarkt. Damit der Besuch der Zeitreise auch für die jungen Besucher ein Erlebnis wird, gibt es für diese viele Mitmachstationen. Einige der Kunsthandwerker bieten für Kinder und auch interessierte Erwachsene kurze Einführungen in ihren Berufsstand und geben Gelegenheit sich einmal selbst darin zu versuchen.

Selbstverständlich ich auch für das leibliche Wohl gesorgt und es bietet sich an, die Zeitstationen der jeweiligen Epochen auch kulinarisch zu „probieren“. Besonders für Kinder ist es interessant. Allerdings: Wer die Wahl hat, hat die Qual …

http://www.1000jahre.re/

Bildnachweis:

  • Ritter im Kampf: © Stephan Dinges​, fotolia.com