Sauerländer Waldroute – voller mystischer Geschichten

Sauerländer Waldroute – voller mystischer Geschichten

Foto: Arnsberger Wald © andreassell, fotolia.com

Die Sauerländer Waldroute hat eine Gesamtlänge von 160 km, davon führen 110 km durch den Naturpark Arnsberger Wald, von Marsberg über Arnbach nach Iserlohn. Das Interessante an der Sauerland-Waldroute sind die zahlreichen am Wegesrand aufgestellten Tafeln mit alten Sagen. Um viele Plätze entlang des Weges ranken sich Mythen und Geschichten. Diese direkt an Ort und Stelle zu lesen, stellt einen besonderen Reiz dar.

Die zauberhafte Route voller Geheimnisse führt durch Wälder, die wie verwunschen sind und offenbart dabei eine einzigartige Pflanzenwelt sowie faszinierende Naturschauspiele, romantische Seen und plätschernde Bäche. Höhlen, die am Wegesrand liegen wurden im Laufe der Zeit zu Orten von geheimen Treffen, Verschwörungen und Zeugen verbotener Liebe. Lange hauste beispielsweise der Ziegenhirt im „Hohlen Stein“ nahe Kallenhart und saß allabendlich am Feuer. Die Höhle zeigt heute Knochen-, Waffen- und Werkzeugfunde. Und man passiert den Hexenturm, in dem angeblich der Geist eines sündigen Hexenrichters haust sowie verschiedene Schloss- und Burgruinen, Felsklippen und vieles mehr, das das Mystische dieses Waldes zeigt. Hier finden sich am Wegesrand Pergamente mit den Geschichten und Sagen. So handelt eine vom Mann, der dachte, er sei klug und wollte unbemerkt den Zug zum Hexenplatz anschauen. Was ihm geschah, kann man auf der Tafel am Hexenplatz lesen.

Oder eine andere Geschichte erzählt über eine gruselige Gestalt und einen schwarzen Hund im Rittergut, dessen Leibspeise Wanderer sind. Und auch über Herrn von Ringelstein, der ohne sein Versprechen noch lange hätte leben können, wird berichtet. Sie finden sich insgesamt 7 verschiedene interessante Geschichten am Wegesrand.

Die Gemeinden an der Route bieten viele Zugänge zur Waldroute. Das macht den Nachmittagsspaziergang genauso wie die spannende Tour über mehrere Tage möglich. Auch mit Kindern bietet sich aufgrund der interessanten Geschichten am Wegesrand an. Sie sind immer ein willkommenes nächstes Ziel, auf das mit Spannung zugesteuert wird.

Info: www.sauerland-waldroute.de

Bildnachweis:

  • Arnsberger Wald: © andreassell, fotolia.com