Ruhr-Reggae-Summer in Dortmund und Mülheim a.d. Ruhr

Ruhr-Reggae-Summer in Dortmund und Mülheim a.d. Ruhr

Foto: Ruhr Reggae Summer © Michael Schwettmann

Der 11. Ruhr-Reggae-Summer ist eines der größten Events dieser Art in Europa. Er besteht aus zwei kombinierten Festivals, eines vom 15.-17. Juni 2017 in Dortmund im Revierpark Wischlingen sowie eines vom 4. – 6. August 2017 in Mülheim a.d. Ruhr. Das Besondere an diesen Festivals ist abgesehen von den hochkarätigen Acts, die Möglichkeit auf dem Festivalgelände zu schwimmen und ein Familienbereich mit festen Sanitäreinrichtungen.

In Dortmund haben unter anderen The Gladiators (Jamaica), Johnny Osbourne (Jamaica), Julian Marley (Jamaica) und Anthony B (Jamaica) zugesagt. Ein ganz besonderes Reggaefeeling mit Füssen im Sand garantiert die Dubstage-Beach-Area, direkt am Strand des einladenden Natursees. Aber auch Wellenbad, Klettergarten und Matschplatz sowie viele Spielplätze mit interessanten Spiel- und Schaukelgeräten sorgen dafür, dass auch Familien mit Kindern sich auf diesem Festival auf ihre Kosten kommen.

Mülheim an der Ruhr hat einen ebenso attraktiven Rahmen zu bieten. Jedes Jahr pilgern etwa 15.000 Reggae- und Dancehallfans zu diesem Kultfestival. Dieses Jahr werden hochkarätige Acts wie Protoje, Alborosie, Ky-Mani Marley, Raging Fyah sowie viele, viele weitere erwartet. Auch diese Location bietet für Familien einen abgetrennten Platz sowie viele Spielmöglichkeiten und für Kinder. Das Naturfreibad, wo auch das U-Club Soundsystem Tent steht und wo bis in den Morgen die Post abgeht, steht allen Festivalbesuchern offen. Lichtkünstler illuminieren die Beacharea mit Dub(step)stage und sorgen für beeindruckende Effekte.

Der Ruhr-Reggae-Summer ist in seiner Attraktivität fast nicht zu schlagen und die Locations mit See, Naturschwimmbad oder Wellenbad sind umwerfend. Wo kann man schon zu den mitreißenden, heißen Rhythmen im Wasser tanzen?

Limitierte Nice-Price-Combo-Tickets für beide Veranstaltungen sind für 117,00 Euro verfügbar. Tickets ausschließlich für Dortmund kosten 59,99 Euro und für Mülheim 64,00 Euro. Campincards gehen extra und sind ab 20,00 pro Person für die Zeltwiese zu erhalten. Für Wohnmobile sowie Caravans stehen gesonderte Bereiche zur Verfügung.

Weitere Infos: www.ruhr-reggae-summer.de

Bildnachweis:

  • Ruhr Reggae Summer: © Michael Schwettmann