Reinholdimarkt in Lage-Pottenhausen

Reinholdimarkt in Lage-Pottenhausen

Foto: Kirmes-Trubel © Klaus, fotolia.com

Auf dem bekannten Festgelände am Siekkrueg findet dieses Jahr vom 29.09. – 03.10.2017 in Lage-Pottenhausener 89. Reinholdi-Markt statt. Es ist eine der größten und beliebtesten Veranstaltungen der Region. Oktoberfestgaudi, Partymeile, Kirmesattraktionen und Krammarkt, das ist Reinholdi – Vielfalt auf jedem Gebiet.

In diesem Jahr wird der Reinholdi-Markt einen Tag länger sein, da der 3. Oktober auf einen Dienstag fällt, und so gönnen die Veranstalter den zahlreichen und feierlustigen Besuchern einen Tag mehr der Gaudi. Über als 250 Beschicker, Buden, Fahr- und Vergnügungsgeschäfte, Kramhändler, und, und, und lassen das traditionelle Event zu einer wirklich großartigen Veranstaltung werden. 1928 ins Leben gerufen vom Pächter des Siekkruges um diesen bekannter zu machen, etablierte er sich schnell unter dem Vornamen seines Gründers als feste Größe im Veranstaltungskalender der Region.

Neben modernsten Fahrgeschäften, die selbst abgebrühte Roller-Coaster-Fans und himmelstürmende Adrenalin-Junkies in ihren Bann ziehen, finden sich auch romantische und historische Karussells auf dem temporären Vergnügungspark. Im Kaffeezelt trifft man sich des Nachmittags zu süßen Leckereien und kleinen, herzhaften Snacks. Nicht vergessen sollte man die kulinarischen Köstlichkeiten, die in reicher Zahl in den Buden geboten werden. Abends im großen Festzelt steppt dann der Bär. Hier rockt am Samstagabend die Jugend und tanzt, bis die Dielen glühen. Bekannte DJs lassen das Zelt zur Partymeile werden und heizen den angereisten Diskofreunden gehörig ein. Bei solcher Stimmung brauchts wahrlich keine Heizstrahler mehr, selbst bei herbstlichen Temperaturen nicht. An den anderen Abenden herrscht hier Oktoberfeststimmung und es geht hoch her. Die Stimmung ist jedes Mal fulminant. Man muss schon zweimal hinschauen, um sicher zu sein, dass man nicht auf der Wiesn ist.

Den glanzvollen Abschluss wird, wie in jedem Jahr, ein fulminantes Höhenfeuerwerk bilden, das kunstvoll von Pyrotechnikern auf das Event abgestimmt wurde und das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Der Eintritt ist natürlich wie bei fast allen Volksfesten frei.

Weitere Informationen

Bildnachweis:

  • Kirmes-Trubel: © Klaus, fotolia.com