7. Internationale Reenactor-Messe in Minden

7. Internationale Reenactor-Messe in Minden

Foto: Reenactor © Minden Marketing GmbH

Die 7. Internationale Reenactor-Messe findet 2017 vom 30.09 – 01.10 auf Kanzlers Weide in Minden statt. Internationale Händler und Handwerker präsentieren Waren von der Antike bis 1918. Auch historische Unterhaltung wird wieder großgeschrieben: Mittelalterliche Musik, Jonglage, Akrobatik und das pittoreske Treiben der Händler bieten auch in diesem Jahr ein besonderes Erlebnis in der Weserstadt.

Historische Händler bringen einzigartige Waren aus ganz Europa mit: Von Stoffen aller Art, fertigen Kostümen, Schmuck und Lederwaren bis hin zu Büchern, Glas und Keramik reicht das historische Angebot. Hinzu kommen Trinkhörner, Felle, Kochgeschirr und Hüte. Ein echter Hingucker ist aber auch die beachtliche Auswahl an
Waffen und Rüstungen aus allen Epochen bis 1918.

Für einen einmaligen Tag mit der ganzen Familie sorgt nicht nur das breite Angebot im Ausstellungszelt, sondern auch die verschiedenen internationalen Gruppen auf dem Außengelände und auf der Bühne. Neben historischer Reitkunst u.a. des Knabstruppergestüts af Wendandi in der großen Showarena, Fechtkunst, einer spektakulären Rittershow und historischen Baumaschinen wird es mit der französischen Gruppe Ferme Itinérante du Chaineau zum ersten Mal ein mittelalterliches Farmleben zu sehen geben. Geschichte wird zum Greifen nah dargestellt und gelebt, sodass die Besucher mit in das Geschehen eintauchen können. Für die kleinen Besucher der Reenactor-Messe wird es dieses Jahr außerdem ein mittelalterliches Handkurbel Karussell „Das Carousel“ geben.

Neben der üppigen Gaumenschmausmeile mit Riesenfleischspießen, einer Hanfbäckerei und der Süßkraemerey lädt in diesem Jahr ein historisches Café unter alten Bäumen zum Verweilen ein. An das Programm von Samstag wird am Abend, wie auch in den letzten zwei Jahren ein Varieté-Abend angeschlossen, bei dem der Platz in Kerzenschein und Feuerromantik getaucht wird. Musik und Tanz mit internationalen Gruppen, wie Les Monts Rieurs und Tanneurs de Drac & Artémuse sollen den zahlreichen Besuchern ein besonderes Erlebnis bescheren. Zum Abschluss am Samstag wird eine spektakuläre Feuershow geboten.

„Nach der sehr guten Resonanz der Vorjahre“, so Dr. Jörg-Friedrich Sander, Geschäftsführer der Minden Marketing GmbH, „möchten wir nun zum siebten Mal in Minden die Reenactor-Messe in Kooperation mit unserem französischen Partner „L’Association pour l’Histoire Vivante“ durchführen“. Das pittoreske Treiben der Händler, die historische Musik und die vielen Köstlichkeiten in gemütlicher Atmosphäre vor dem Zelt laden zum schlemmen, trinken und feiern ein.

Die Reenactor-Messe kann am Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt für die Messe beträgt 6,00 € für Erwachsene und 2,50 € für Kinder (es gibt auch die Möglichkeit ein Zwei-Tages-Ticket zu kaufen, Erw. 10,00 € und Kinder 4,00 €). Am Samstag findet zusätzlich ab 19 Uhr im Außenbereich des Geländes ein Varieté-Abend statt. Der Eintritt ist hier frei.

Weitere Informationen zur 7. Internationalen Reenactor-Messe bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: info@mindenmarketing.de und online unter www.minden-erleben.de.

Bildnachweis:

  • Reenactor: © Minden Marketing GmbH