Mittelalterlicher Markt Maxipark Hamm

Mittelalterlicher Markt Maxipark Hamm

Foto: Kasper © Thorsten Hübner

Wenn „zarte, frumme Melodeyen“ durch den Maxipark ziehen, wenn stolze Rösser wiehern und wilde Schreie gellen, dann ist es wieder soweit: Gaukler sind gekommen, stolze Ritter zeigen Ihr Können und das fahrende Volk bietet unterschiedlichste Waren zum Verkauf. Von Donnerstag, 15. Juni (Fronleichnam) bis Sonntag, 18. Juni 2017 öffnet wieder der Mittelalterliche Mark ab 11.00 Uhr seine Tore und bietet viel Abwechslung.

Am Donnerstag, Samstag und Sonntag streben ab 11.00 Uhr die Vertreter von Obrigkeit und Magistrat, begleitet von Zunftmeistern, Spielleuten, Vaganten, Lagerleuten und Rittern zu Beginn des Marktes in feierlichem Zug zum Podium. Dort begrüßt der erste des Magistrates sein Volk und eröffnet offiziell das Treiben.

Es ist die Lust am „Spectacel“, die die Besucher angewurzelt verharren lässt, wenn die „Melodeyen“ der Fabula schon von Weitem zu hören sind. Von wildem Trommelschlag begleitet, unterhalten die vier Spielmänner ihr Publikum. Die beiden Spielmänner von „La Compania“ bringen später unterschiedliche Instrumente zum Klingen und bieten Musik aus aller Herren Länder. Wenn Lupus aufspielt, gibt es für die Herzen aller weiblichen Anwesenden kein Ent-
rinnen. Gleichsam spielt Kaper auf, ein Gaukler und Jongleur, der seines Gleichen sucht und mit Jonglage und Akrobatik, als auch mit seinem losen Mundwerk zu erheitern weiß.

Am Donnerstag, Samstag und Sonntag wird traditionell zum Turnier geladen. Die Ritter hoch zu Ross messen sich jeweils um 13.00 Uhr und um 16.00 Uhr in der ritterlichen Kriegskunst, denn nur wo Ross und Reiter Eins sind, gelingt es dem Mutigen im Kampfe zu bestehen und die Gunst der Ehrendame zu gewinnen. Allabendlich verkünden dann gegen 18.00 Uhr die Signale der Langfanfaren das Ende des Markttages.

Der Mittelaltermarkt im Maxipark ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt am Donnerstag, Samstag, und Sonntag für Erwachsene fünf Euro, für Kinder drei Euro und für Familien 13 Euro. Jahreskarten- und Ruhr.Topcard-Inhaber bekommen Ermäßigungen und zahlen: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1,50 Euro und Familien 7,50 Euro. Am Freitag wird kein Rahmenprogramm geboten, es gilt der normale Parkeintritt. Jahreskarten- und Ruhr.Topcard-Inhaber haben an diesem Tag freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es direkt im Maximilianpark, Telefon 02381/98210-0, unter www.maximilianpark.de oder über Facebook.

Bildnachweis:

  • Kasper: © Thorsten Hübner