Bildnachweis:

  • Mindener Messe, Fahrgeschäft Commander: © Minden Marketing GmbH
Veranstaltung
114. Mindener Messe

114. Mindener Messe

Das größte Volksfest an der Weser lädt in diesem Jahr ab dem 04. November zur 114. Mindener Messe auf Kanzlers Weide ein. In der kalten Jahreszeit ist es auf der Herbstmesse in Minden am gemütlichsten – zwischen diversen Heißgetränken, gebrannten Mandeln und schwindelerregenden Fahrten in den verschiedenen Fahrgeschäften kommen in diesem Jahr besonders Adrenalinfans auf ihre Kosten. Über 100 Schaustellern aus ganz Deutschland bringen erneut eine Mischung aus Nostalgie und Action auf die bunt beleuchtete Kanzlers Weide. Traditionell wird es auch in diesem Jahr den beliebten Familientag am 08. November und das Höhenfeuerwerk am 10. November geben. Schwindelnde Höhen und […]

Veranstaltung fand bis 10.11.17 statt.
MO 11.201-24.12.2017
Weihnachtsmarkt Bad Oeynhausen 2017

Weihnachtsmarkt Bad Oeynhausen 2017

Schon am 27. November 2017 öffnet der Weihnachtsmarkt Bad Oeynhausen seine Türe und Tore. Die Innenstadt ist dann festlich geschmückt und strahlt im Lichterglanz und man trifft sich an den netten Büdchen und Ständen, genießt einen Glühwein oder eine der feinen angebotenen Leckereien. Die Stimmung ist in Bad Oeynhausen aber erst perfekt, wenn die örtlichen Posaunenchöre ihre weihnachtlichen Melodien ertönen lassen oder eine der regionalen Bands auf der Bühne auftritt. Hier findet auch dieses Jahr wieder das unterhaltsame Rahmenprogramm statt. Das Allerwichtigste für Jung und Alt ist jedes Jahr wieder die große, 15 x 25 Meter messende Eislaufbahn. Die Gäste finden diese auf dem Inowroclaw-Platz, […]

Veröffentlicht am 05.11.17
MO 11.201-23.12.2017
Weihnachtsmarkt Münster 2017

Weihnachtsmarkt Münster 2017

Die Geschäfte sind feierlich dekoriert, die Giebelhäuser stimmungsvoll beleuchtet und die Kirchen strahlen festlich und der Prinzipalmarkt strahlt in goldenem Glanz. Wenn dann noch Lichterbäume sowie der Duft von Glühwein und Tannengrün dazu kommt, dann kann das nur bedeuten, dass in Münster die wahrscheinlich schönste Zeit beginnt, nämlich der Advent. Und weil der in Münster so besonders ist, verwandeln heuer ganze fünf Weihnachtsmärkte die Altstadt in ein romantisches Winterdorf mit über 300 Ständen und Attraktionen. Besonders hübsch ist der Weihnachtsmarkt in Münster auf dem Prinzipalmarkt, der „Guten Stube“ der Stadt. Ganz im festlichen Gewand und wunderschön sanft illuminiert strahlt der von schmucken Patrizierhäusern umrahmte Platz und zieht die […]

Veröffentlicht am 04.11.17
Tipps für Trips
Als Höhlenforscher im Sauerland unterwegs

Als Höhlenforscher im Sauerland unterwegs

Höhlen üben eine eigenartige Faszination aus. Das Sauerland verfügt über mehrere Höhlen, die touristisch erschlossen sind und zu einem besonderen Ausflug einladen. Unter dem Oberbegriff Sauerland-Höhlen hat man fünf Schauhöhlen zusammengefasst und sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht: die Bilsteinhöhle in Warstein, die Balver Höhle und die Reckenhöhle in Balve, die Heinrichshöhle in Hemer und die Dechenhöhle in Iserlohn. Die Dechenhöhle wurde im Jahre 1868 zufällig von Bahnarbeitern entdeckt. Berühmt sind ihre Stalagmiten und Stalaktiten, die von dem außergewöhnlichen Tropfsteinreichtum zeugen. Auch prähistorische Tierfunde sind zu bestaunen. Das überaus informative Deutsche Höhlenmuseum Iserlohn sollte bei dieser Gelegenheit ebenfalls besucht werden. Die […]

Veröffentlicht am 03.11.17
WERBUNG
MO 11.201-22.12.2017
Weihnachtsmarkt in Soest 2017

Weihnachtsmarkt in Soest 2017

Ein Weihnachtsmarkt –  mit ganz viel Wohlfühl-Atmosphäre. Davon kann man eigentlich nie genug bekommen. Deshalb wurde der Markt noch um eine weitere Fläche, den Domplatz, erweitert. Das weltweit einmalige Grünsandstein-Ensemble „Altstadt Soest“ bildet daher einmal mehr vom 27. November bis 22. Dezember die beeindruckende Kulisse für einen der schönsten Weihnachtsmärkte im ganzen Land. Zwischen wuchtigen Grünsandsteinkirchen und malerischem Fachwerk gestaltet sich das Angebot für Besucher und Gäste wieder mit schönen Ständen und Angeboten so attraktiv wie in den Vorjahren. Verkaufsoffener Sonntag ist in diesem Jahr am 10. Dezember. Während zahllose Sterne den Markt und Domplatz mit seinen hübschen Fachwerkhäusern überspannen und […]

Veröffentlicht am 02.11.17
DI 11.201-17.12.2017
Weseler Winter 2017

Weseler Winter 2017

Der Weseler Winter bringt in diesem Jahr in der Zeit vom 24. November bis 17. Dezember weihnachtliches Ambiente in die Stadt. So wird es eine Fülle abwechslungsreicher Veranstaltungen und Live-Musik geben, die Erwachsene wie Kinder begeistern. Highlights sind neben der Eisfläche am Berliner Tor der traditionelle Adventmarkt am Dom am ersten Adventwochenende (2. und 3. Dezember) sowie der Nikolausmarkt (8. bis 10. Dezember) mit verkaufsoffenem Sonntag. Zweifelsohne zählen die Wettkämpfe rund um die Stadtmeisterschaft im innogy-Eisstockschießen auf der Eisfläche am Berliner Tor zu den beliebten Klassikern des Weseler Winters. Im letzten Jahr konnten „Die Drummer“ den Wettkampf für sich entscheiden. […]

Veröffentlicht am 01.11.17
Westfälisch
Die Sage vom Goldstein

Die Sage vom Goldstein

Vor sehr langer Zeit, als Drachen, Hexen und der Teufel noch als wirklich galten, da erzählte man sich folgende Sage im Kreis Lenne-Hundesoßen: Während der Nacht zum ersten Mai, der Walpurgisnacht, in der die Hexen um das Feuer tanzen, feierte auch der Teufel mit ihnen. Gelöst vom Met, jagten sie durch die Nacht. Eine übermütige Hexe begann sich über den Teufel zu amüsieren. Dieser ärgerte sich und sprach: „Du altes Weib voller Warzen und Runzeln, du denkst wohl, weil dir der Met zu Kopfe gestiegen ist, wärst du kräftiger als ich!“ Die Hexe kicherte und antwortete: „Wenn du für eine […]

Veröffentlicht am 31.10.17
Westfälisch
Die Wittenwiwerkuhle – Sage mit Spuren bis heute

Die Wittenwiwerkuhle – Sage mit Spuren bis heute

Eines Abends wurde die Frau des Bauern Thiem-Hof (Thiemann) aus Riemke von zwei Witter-Wiwern, weiße Frauengeister des Tippelberges, aus der Stube geraubt und ihre Höhle verschleppt. Sie drohten ihr an, sollte sie jemals einen Fuß vor die Höhle setzen, ihr den Hals zu brechen. Am schlimmsten traf sie, dass sie ihre geliebten Kinder nicht sehen konnte. Sieben lange Jahre musste die arme Bäuerin dies schwere Schicksal ertragen. Einmal, als die Witten-Wiwer ausgegangen waren, trat sie nach draußen. Kaum im Freien, war die Macht der Witten-Wiwer über sie erloschen. Sie erkannte, dass sie unweit der Hofstatt ihres Mannes war. Der Bauer […]

Veröffentlicht am 30.10.17
Westfälisch
Die Hexe von Steupingen – eine Legende aus dem Drolshagener Land

Die Hexe von Steupingen – eine Legende aus dem Drolshagener Land

Nahe der kleinen Ansiedlung Wormberg südlich von Drolshagen liegt der Berg Steupingen. Hier haust die alte, bucklige Hexe, die in den umliegenden Wäldern für Unwesen sorgt. Sie lebt zusammen mit einem hässlichen Männlein, das einem Pferdefuß hat und ihr bösartiger Hund, frisst ausschließlich Pferdefleisch. Sonst gibt es auf ihrem Anwesen noch einen etwas heimtückischen Ziegenbock sowie fünf Krähen und fünf lackschwarze Katzen. Die Katzen sind bei Tageslicht hübsche Mädchen aus Drolshagen, nur eine stammt nicht von dort, sondern aus Olpe. Diese schmucke Maid hört auf den Namen Lisi und man sagt ihr nach, die Männer im Wirtshaus zu halten. Wenn […]

Veröffentlicht am 29.10.17
WERBUNG
Westfälisch
Der Werwolf von Ergste

Der Werwolf von Ergste

Vor langer Zeit, zur Zeit unserer Urururgroßväter, so etwa vor 300 Jahren, trieb sich in der Ergster Gegend ein Werwolf herum. Er ward in unterschiedlichen Gestalten gesehen und führte immer Böses im Schilde und hatte einen Pakt mit dem Teufel besiegelt. Glaubt man den Geschichten, so kann er von einem unschuldigen Kind bezwungen werden. Dieses muss etwas aus Stahl über das Unwesen werfen und diese, bevor der Werwolf es haschen kann, auf der anderen Seite schnell auffangen. Misslingt es dem Kinde aber, wird es elendiglich sterben. Zwei Burschen kamen eines Tages daher und per Zufall trug der eine Schere und […]

Veröffentlicht am 28.10.17