KulturPur Zeltfestival auf dem Giller

KulturPur Zeltfestival auf dem Giller

Foto: KulturPur © René Achenbach

Zu Pfingsten vom 01. bis 05. Juni 2017 findet das internationale KulturPur Zeltfestival auf dem Giller bei Hilchbach – Lützel nun schon zum 27. Mal statt und jedes Jahr werden die Acts hochkarätiger und die Zelte mehr.

Romantisch ist die Location bei Hilchbach im südwestfälischen Rothaargebirge gelegen, wo das 27. internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur stattfindet. In einer der hübschesten Mittelgebirgslandschaften, die Deutschland zu bieten hat, findet man die Zelttheater. Darin und drum herum sowie auf der nahe gelegenen Ginsburg findet das KulturPur27 Festival statt.

Jährlich pilgern etwa 50.000 Menschen aus ganz Deutschland in die Nähe von Siegen. Die Popularität der Veranstaltung beruht sicher nicht nur auf den Stars, die aufgeboten werden, sondern auch auf der insgesamt tollen Stimmung, die dort jedes Jahr herrscht. Die traumhaft schöne Lage des Platzes, die familiäre Stimmung und die wirklich beeindruckende Kulisse der majestätischen, weißen Zelttheaterstadt sind schon sehr beeindruckend.

Immer wieder gelingt es den Veranstaltern, internationale Showstars nach Südwestfalen zu locken. In einer Gegend geprägt von der Natur, in der sich sonst Fuchs und Hase die Hand schütteln, in die südwestfälische Natur zu locken, geht für fünf heiße Tage die Post ab und brodelt das Leben. Neben internationalen Stars wie Sarah Connor, Matt Simons, Clueso, Blues Pills, Dieter Falk & Sons, Philharmonie Südwestfalen, Nina Attal, Supertramp`s RogerHodgson u. a. präsentieren sich internationale Theaterproduktionen, Kabarettisten und Comedystars auf den Bühnen der drei gigantischen Zelte.

An fünf Tagen, von ganz früh morgens bis spät in die Nacht findet hier ein gigantisches Festival statt, das Kinder, Jugendliche sowie Familien ein Programm mit hohem Niveau bietet.

Es wird empfohlen, den kostenlosen Busservice ab Firmenparkplatz SMS an der B508 zu nutzen oder mit Bus und Bahn zum Giller anzureisen.

Je nach Veranstaltung kosten die Tickets zwischen 12,00 und 48,00 Euro.

Weitere Infos gibt’s unter https://www.siwikultur.de/kulturpur/

Bildnachweis:

  • KulturPur: © René Achenbach