Hertener Innenstadt ab sofort freie Internetzone

Hertener Innenstadt ab sofort freie Internetzone

Foto: hertenwlan © Stadt Herten

Seit Ende März 2017 können alle Besucherinnen und Besucher der Hertener Innenstadt kostenlos über das „hertenwlan“ surfen. Durch den neuen Service soll die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt weiter ausgebaut, und das Zentrum noch attraktiver gemacht werden. Insgesamt sorgen 10 Access-Points auf den Haupt-Laufflächen für die freie Internetnutzung: Hermannstraße (Otto-Wels-Platz bis Busbahnhof), Antoniusstraße, Jakobstraße, Marktplatz und Antoniusplatz.

Und so funktioniert’s: WLAN-Suche aktivieren, „hertenwlan“ auswählen, registrieren und schon kann das Surfvergnügen beginnen. Alle Nutzer erhalten ein tägliches Nutzungsvolumen („Surfbudget“) von 400 MB. Entsprechende Hinweisschilder weisen auf die kostenlosen Surfbereiche in der Fußgängerzone hin.

Die Umsetzung des WLAN-Projektes erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Hotspot-Anbieter „Hotsplots“.

Bildnachweis:

  • hertenwlan: © Stadt Herten