Herbstmarkt in der Bielefelder Innenstadt

Herbstmarkt in der Bielefelder Innenstadt

Foto: Die Geschäfte rund um die Bahnhofstraße und in der Bielefelder Altstadt laden am 29. Oktober zum Sonntags-Shopping © Sarah Jonek, Bielefeld Marketing GmbH

In den Regalen wartet die neue Herbst- und Wintermode auf viele Sonntagseinkäufer. Am Sonntag, 29. Oktober, öffnen die Geschäfte der Bielefelder Innenstadt von 13 bis 18 Uhr zum Sonntags-Shopping. Passend zu dem Motto „Flirt mit dem Herbst“ startet bereits am Donnerstag, 26. Oktober, wieder der viertägige Herbstmarkt – zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Einkaufszentrum Loom.

Entlang der Bahnhofstraße bieten Kunsthandwerker schöne Dinge zum Herbstmarkt an – von angesagten Turnbeuteln bis handgefertigten Feuertonnen. An den Verzehrständen an der Bahnhofstraße gibt es Leckereien wie Apfelküchle, Flammkuchen und Suppen. Spiele-Aktionen für Kinder sorgen am Samstag und Sonntag für Spaß und Unterhaltung. Die Stände von „Funtime“ stehen auf Höhe von Karstadt. Der Sonntag bietet nicht nur Shopping-Freunden viel Freude. Auch Oldtimer-Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Die Treckerfreunde Werther zeigen eine Auswahl an verschiedenen Traktoren und Oldtimern auf dem Jahnplatz. Zusätzlich präsentiert Autohaus Schröder seine neuesten Modelle ebenfalls am Sonntag auf dem Jahnplatz. Zum Höhepunkt der Woche laden die Geschäfte der Altstadt und der Bahnhofstraße zum Sonntags-Shopping.

Die Öffnungszeiten des Herbstmarktes sind an die Zeiten der Geschäfte gekoppelt: an den Werktagen bis 20 Uhr, am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Das Sonntags-Shopping wird veranstaltet vom Handelsverband Ostwestfalen-Lippe, der Werbegemeinschaft Bielefeld City rund um die Bahnhofstraße und der Kaufmannschaft Altstadt. Bielefeld Marketing organisiert den begleitenden Herbstmarkt.

Bildnachweis:

  • Die Geschäfte rund um die Bahnhofstraße und in der Bielefelder Altstadt laden am 29. Oktober zum Sonntags-Shopping: © Sarah Jonek, Bielefeld Marketing GmbH