Hammer Summer 2017

Hammer Summer 2017

Foto: Hammer Summer 2014 © Mateusz Tondel

Dieses Jahr findet am 16.06.2017 zum 15. Mal in Hamm an der Pauluskirche, der Hammer Summer statt. Nachdem die Musikveranstaltung im vorherigen Jahr durch einen Sturm abgesagt werden musste, glänzt sie dieses Jahr mit Top-Acts vom Feinsten. Und das Beste: der Eintritt ist Frei!

Die Eröffnung ab 18:00 Uhr übernimmt die Band NORDN. Die fünf Jungs aus der Hansestadt vereinen Rap mit Indie-Beats und eingängigen Riffs. Ihr Sound ist mal laut, mal leise, mal jauchzend, mal super verkatert. Ihre Texte handeln vom Gewinnen und Scheitern, Feiern und vom Sein – aber immer mit dem Mittelfinger hinter dem Rücken.

Der Sänger und Songwriter Kelvin Jones gab letztes Jahr nach Absage der Veranstaltung ein kleines Konzert vor der Stadthausgalerie Hamm, so zögerten die Organisatoren nicht, ihn für dieses Jahr erneut anzufragen und zur Freude aller Besucher sagte Jones zu! Der YouTube-Star, bekannt durch den Song „Call You Home“, war unter anderem der Voract von Mark Forsters „Bauch und Kopf“ Tour durch Deutschland und sorgt mit seiner Mischung aus Blues und Pop für Gefühlvolle Momente beim Hammer Summer.

Neben dem Ehrengast ist die 2004 gegründete Pop-Rock Band Staubkind ebenfalls mit von der Partie. Für das neue Album „An jedem einzelnen Tag“ arbeitete Staubkind mit den Erfolgsproduzenten Henning Verlage (Unheilig) und Ingo Politz (Silbermond). Mit seinen Songs ist an diesem Abend das Gänsehautfeeling garantiert.

Lena heizt dem Hammer Summer ein

Das war aber noch nicht alles: Der Headliner in diesem Jahr ist niemand anderes als Lena Meyer-Landrut! Durch die Teilnahme an der Castingshow „Unser Star für Oslo“, gewann die 1991 geborene Hannoveranerin mit „Satellite“ den Eurovision Song Contest 2010. Im folgenden Jahr verteidigte Lena ihren Titel mit dem Song „Taken by a Stranger“ und erreichte den 10. Platz für Deutschland. Ihre Alben sind ein Garant für Gold- und Platinstatus und ihre Hits sind unter den Top 10 der deutschen Singlecharts nicht mehr wegzudenken. Damit auch die jüngeren Fans etwas von ihrer Lena haben, steht diese schon ab 20:30 Uhr auf der Bühne.

Bildnachweis:

  • Hammer Summer 2014: © Mateusz Tondel