Bochumer Musiksommer 2017

Bochumer Musiksommer 2017

Foto: Frida Gold © Warner Music Germany, Bochum Marketing GmbH

In der Bochumer City findet seit 10 Jahren der große Bochumer Musiksommer statt. Ein Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt, zu dem Hunderttausende von nah und fern in die Metropole kommen. Die Hauptveranstaltungsorte in der City sind: Boulevard, Massenbergstraße, Bongardstraße, Dr.-Ruer-Platz sowie der Hauptbahnhof. An diesen Orten geht vom 8. bis 10. September die Post ab.

Von elektronischer Tanzmusik über House und Jazz bis zu feinster Chormusik und wird für jeden Geschmack Unterhaltung geboten. In diesem Jahr feiert der Bochumer Musiksommer seinen 10. Geburtstag und zeigt sich zu diesem Anlass besonders vielseitig. Typisch für den Musiksommer ist ein Programm-Mix, der die Veranstaltung zu einem Fest für alle Generationen und Bevölkerungsgruppen werden lässt. Der Eintritt ist kostenlos und das Musik- und Kulturprogramms einmalig. Während der dreitägigen Open-Air-Veranstaltung herrscht Ausnahmezustand und es wird gerockt, getobt und gefeiert auf diesem Fest unter dem Motto: „Ein Fest von vielen für alle“ steht und das von mehr als 1.000 Aktiven gestaltet wird.

Die Bochumer City wird zum Open-Air-Konzertsaal. Die Wege zwischen den verschiedenen Bühnen sind kurz, sodass man als Besucher schnell hin und her wechseln und in den Genuss der unterschiedlichsten Darbietungen kommen kann. Die Top Acts wie Frida Gold, Cassandra Steen und die Bochumer Symphoniker sind die Publikumsmagneten. Auch Cris Cosmo, der schon auf dem halben Erdball gespielt hat und auf den Spuren von Manu Chao wandelt, ist mit seinem Mix aus handgemachter deutsche Popmusik, Reggae, Dancehall, Latino, Funk und Clubmusik einer der Stars. Er ist ein Garant für überschäumende Stimmung und das Toben der Menge. Aber es gibt nicht nur kulturelle Genüsse. Auch das leibliche Wohl kommt dank großartigem Winzerfest und dem Food Markt mit seinem reichen Angebot nicht zu kurz und bieten alle möglichen Leckereien aus aller Herren Länder. Vielfältigkeit ist wie im Bereich der Musik auch bei der Kulinarik dieses Festes eine der Maximen.

Weitere Informationen: www.bochumer-musiksommer.de

Bildnachweis:

  • Frida Gold: © Warner Music Germany, Bochum Marketing GmbH