Autofreies Volmetal 2017

Autofreies Volmetal 2017

Foto: Fahrradfahrer © Fotolia, zozzzzo

Am 9. Juli diesen Jahres ist es endlich wieder soweit. Die Bundesstraße 54, die unter anderem quer durch den Märkischen Kreis führt, wird auf einer Länge von 21 Kilometern für den motorisierten Verkehr gesperrt. Dadurch ist es Besuchern möglich, ganz entspannt auf der ganzen Straßenbreite zu spazieren, Rad zu fahren oder sich beim Inlineskaten zu verausgaben. Neben der Strecke gibt es zusätzlich stets ein abwechslungsreiches und buntes Programm, das Unterhaltung für die ganze Familie bietet.

Wo findet das „Autofreie Volmetal“ statt?

Auf der Strecke von Meinerzhagen bis nach Schalksmühle wird die B 54 am 9. Juli in der Zeit zwischen 10:30 Uhr bis 19:00 Uhr kein einziges Auto oder Motorrad zu sehen sein. Im Jahr 2015 nahmen rund 15.000 Besucher an der Veranstaltung teil, die jeweils im zwei Jahres Turnus stattfindet. Die gesamte, für Autos gesperrte Strecke war 2015 dicht bevölkert von kleinen und großen Radfahrern, die in die Pedale traten, was das Zeug hielt.

Was erwartet den Besucher außerdem beim „Autofreien Volmetal“?

Wie in den vergangenen Jahren werden auch dieses mal zahlreiche Essensstände, Infoveranstaltungen, sportliche Aktivitäten oder musikalische Beiträge das Programm abrunden. Wenn die Wanderer oder Radler der Hunger überkommt, können sie zwischen verschiedenen leckeren Köstlichkeiten wählen, die am Straßenrand auf sie warten. Auch für Kinder gibt es abseits der Straße viele Möglichkeiten der Unterhaltung wie Kinderschminken oder Tombola Spiele.

Fazit:
Beim Autofreien Volmetal können Sie einen Tag lang eine normalerweise viel befahrene Straße erleben, die plötzlich von Radfahrern, Inlineskatern und Spaziergängern bevölkert wird. Dank des umfangreichen Rahmenprogramms kommen sowohl Groß als auch Klein an diesem Tag auf ihre Kosten, selbst bei schlechtem Wetter.

Bildnachweis:

  • Fahrradfahrer: © Fotolia, zozzzzo